Alsenztalwanderweg - Etappe 1

blick zum donnersberg

Am Morgen des 8. Oktober 2017 trafen sich 10 Wanderer zur Bahnfahrt nach Enkenbach ins nörliche Pfälzer Bergland.

Wir starteten unsere Tour direkt am Bahnhof. Alle waren erstaunt, als sie den Elefanten mit Pflug im Kreisverkehr erblickten: ein Denkmal für eine historische Begebenheit.
Es ging nun durch Wälder - entlang der Bahnlinie - in nörlicher Richtung zur Eselsmühle mit dem großen Fischteich. Nun war wir am Flüsschen Alsenz.
Entlang des Tals ging es weiter zur Bordmühle und dann aufwärts durch dichten Buchenwald hinauf auf die Höhe des "Spitzer Hübel".
Auf leicht fallendem Weg erreichten wir den lieblichen Weiler Heinzental. Nach einem steilen Anstieg ging es duch den Grillingswald hinauf zur landwirtschaftlich genutzten Gonbacher Höhe.
Von dort hat man einen sagenhaften Ausblick zum Donnersberg, der in östlicher Richtung liegt.
Wenig später erreichten wir die Hohlstein Hütte des Pfälzer Waldvereins.
Nach der gemütlichen Einkehr marschierten wir noch einen Kilometer zu unserem Ziel Münchweiler.

Alle Teilnehmer waren von dieser Tour begeistert.

Deshalb ist im nächsten Jahr die zweite Etappe schon vorgesehen.